Hohenstein Konzerte

Hohenstein Konzerte

PussyCat

Pussycat wurde 1975 von den drei Schwestern Tonny, Betty und Marianne Kowalczyk aus Limburg gegründet. Die Schwestern wuchsen in Brunssum auf und verloren schon sehr früh ihren Vater. Die Mutter heiratete einen Polen, der sie adoptierte. Der Stiefvater förderte das musikalische Talent der Töchter.

In den 1960er Jahren gründeten die drei Schwestern das Trio „Zingende Zusjes“ und später die „Beat Girls“. Dabei sangen sie neben niederländischen Titeln auch einige deutsche Lieder. In jener Zeit nahm die Gruppe auch einige Platten auf. Als die Leadsängerin Tonny den Musiker Lou Wille heiratete, gab es vorübergehend die Gruppe „Sweet Reaction“.

1975 formierte sich dann die Gruppe unter dem Namen Pussycat. Neben den drei Schwestern gehörten in der Folgezeit weitere Musiker in unterschiedlicher Besetzung zur Band.

Die erste Single Mississippi (produziert von Eddy Hilberts) wurde zum größten Erfolg der Band. Der Titel stürmte in vielen Ländern die Charts, wurde auch auf deutsch aufgenommen und später von anderen Interpreten mit anderem Text gecovert. Auch die Nachfolgesingle Georgie (1976) erreichte in den Niederlanden und Deutschland noch beachtenswerte Chartpositionen. Bis Anfang der 1980er Jahre wurden weitere Singles und einige Alben produziert. (Quelle: Wikipedia)

1976 : Pussycat stürmt die englischen und deutschen Hitlisten, bleiben 32 Wochen an der Spitze der Charts !